Sauf-Tour endet auf Kinderklinik

(17.06.2014) Erst eingebrochen, dann zusammengebrochen! Böse hat die Sauf-Tour einer Jugendgruppe im Bezirk Graz-Umgebung geendet. Ein 16-Jähriger, zwei 15-Jährige und ein erst 13-Jähriger brechen in Seiersberg in ein Vereinshaus ein. Sie klauen eine große Menge Bier, Wein und Spirituosen und kippen den Alkohol in einem nahegelegenen Waldstück runter. Das Ergebnis: Drei der vier Teenager landen teils bewusstlos in der Grazer Kinderklinik.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
“Einer der beiden 15-Jährigen hatte 2,34 Promille Alkohol im Blut. Der 16-Jährige hatte 1,82 Promille und der erst 13-Jährige 1,7 Promille.“

X-Factor kehrt zurück!

Mit Jonathan Frakes

Großeinsatz wegen Lego

15-Jähriger baut Waffe

Vorwürfe gegen Kurz

Zwei Drittel glauben daran

Impfung in Hofburg

Van der Bellen lädt ein

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma

Britischer Politiker erstochen

Abgeordneter David Amess tot

Häusliche Gewalt in GB

Häufig ohne Folgen

Schanigarten von Lkw erfasst

Vier Verletzte in Wien