SBG: Schießerei auf Enten! FOTO

(28.09.2015) Diese Aktion macht viele User sprachlos! In einem Jagdgatter in Salzburg haben zwei Männer wahllos auf hunderte Enten geschossen. Angeschossene Tiere, die teilweise noch am Leben waren, sind einfach auf einen Haufen zu den toten Enten gelegt worden. Auch Hunde haben die verletzten Vögel "apportiert". Tierschützer sind entsetzt und schlagen Alarm.

Martin Balluch vom Verein gegen Tierfabriken war vor Ort:
"Das war bei einem dieser Teiche. Dort sind aufgrund der Züchtungen Hunderte, wenn nicht Tausende Enten. Und auf die haben sie, wie mit Maschinengewehren, hineingeballert. Auch die Hunde haben sie hineingeschickt, die die verletzten Tiere dann aus dem Wasser geholt haben."

Die Männer sind wegen Tierquälerei angezeigt worden.

Teile die Story mit deinen Freunden!

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt