Schaf geklaut

kurioser Diebstahl

(05.05.2021) Sowohl ein Maschendrahtzaun, als auch ein Stacheldrahtzaun kreisen die Weide einer Schafsherde in Gelsenkirchen ein. Das hinderte Unbekannte allerdings nicht daran eines davon zu stehlen!

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai wurden beide Zäune aufgeschnitten und ein einziges Schaf entwendet. Zwei weitere sind verletzt. Die Polizei vermutet, dass jene versucht haben, das gestohlene Schaf zu beschützen. 

Ob es sich um einen oder mehrere Täter handelt, ist noch unbekannt. Die Polizei ermittelt.

(DP)

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2