Schafe seltsam drauf?

Herde frisst 100 kg Cannabis

(05.10.2023) In der malerischen Region Thessalien in Griechenland geschieht etwas Ungewöhnliches. Eine hungrige Schafherde, angezogen von einem scheinbar sehr verlockenden Duft, frisst mehr als 100 Kilogramm medizinisches Cannabis. Der Schäfer, der für die Herde verantwortlich ist, bemerkt das seltsame Verhalten seiner Tiere. Sie bewegen sich träge, verdrehen die Köpfe und wirken, als wären sie in einer anderen Welt.

Hirte sucht Ursache

Besorgt über das Verhalten seiner Schafe, untersucht der Schäfer die Umgebung und stößt auf eine Cannabisplantage. Es wird ihm schnell klar, dass die Schafe durch einen ungesicherten Bereich in die Plantage eingedrungen sind und begonnen haben, die Pflanzen zu fressen. Er ist überrascht und gleichzeitig besorgt über die Menge an Cannabis, die die Schafe verzehrt haben.

Schafe scheinen glücklich zu sein

Während er überlegt, wie er die Situation am besten handhaben kann, beobachtet er die Schafe weiterhin. Einige von ihnen liegen entspannt auf dem Boden, während andere langsam grasen, als ob sie die Zeit und die Umgebung in vollen Zügen genießen würden. Der Schäfer wird in den kommenden Tagen genau auf seine Herde achten und beobachten, ob es langfristige Auswirkungen auf ihre Gesundheit geben wird. Wir hoffen, dass sie einen Saumagen haben und diese Sache gut verdauen werden.

(fd)

Schüsse in Graz!

Innenstadt abgeriegelt

Trinkbarer Urin

Raumanzug macht's möglich

McConaughey entstellt!

Attacke auf Schauspieler?

Komplettes Umsytling?

Giesinger im neuem Look!

Adele & Ed Sheeran

Stars bei der EM!

Rebecca Mir ohne Augenbrauen?

Fans sind entsetzt!

Verhaftung am Altar!

Linzer Drogendealer geschnappt

König Charles gratuliert

EM-Finaleinzug