Scheidung von Cohen und Fisher

War Rebel Wilson schuld?

(09.04.2024) Nach 20 Jahren Ehe ziehen "Borat"-Darsteller Sasha Baron Cohen (52) und seine Frau, die Schauspielerin Isla Fisher (48) einen Schlussstrich und trennen sich. Die Vermutung liegt nahe, dass Rebel Wilsons Anschuldigungen, Cohen hätte sich beim Dreh von “Grimsby” (2016) unangenehm verhalten, daran schuld sind.

Verhalten beim Dreh

Wilson schreibt in ihrem erscheinenden Memoir “Rebel Rising”, Cohen hätte während den Dreharbeiten darauf bestanden, dass Wilson ihm einen Finger in den Hintern stecke. Geeinigt habe man sich auf eine zahmere Szene, in der sie ihm einen Klaps auf den Po gibt. Cohen bestreitet diese Darstellung der Ereignisse, mit dem Hinweis auf etliche Zeugen und Produktionsdokumente, die etwas anderes berichten würden.

Wilson hat jedoch den Inhalt des Sasha Baron Cohen Kapitels erst letzte Woche publik gemacht. Die Trennung zwischen Cohen und Fisher fand schon 2023 statt. Bekannt gemacht haben die beiden ihre Trennung per Instagram Story, in der sie in Tenniskostümen zu sehen sind und schreiben “Nach einem langen Tennismatch über 20 Jahre legen wir endlich unsere Schläger ab. Im Jahr 2023 haben wir gemeinsam die Beendigung unserer Ehe beantragt.”

Das britische Boulevard-Blatt “The Sun” berichtet, eine Quelle hätte erzählt, dass die Behauptungen in dem Buch ein Katalysator für die Bekanntmachung der Trennung wäre. Fisher würde sich schämen und wolle damit ihre eigene Karriere und ihren Ruf schützen. Eine weitere Quelle berichtet, die beiden würden sich weiterhin sehr nahe stehen und hätten die Entscheidung zur Trennung nicht leichtfertig getroffen.

(mw)

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien

Rücksichtloser Auto-Raser angeklagt

wegen versuchten Mordes

Live Nation im Visier

US-Regierung will handeln

Leichen von drei Geiseln gefunden

im Gazastreifen