Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

(15.04.2024) In Wien-Brigittenau hat ein 13-jähriger Wiener einen Mitschüler (12) mit einer stumpfen Schere in den Kopf gestochen. Grund dafür: Der Streit ist eskaliert. Nach der Schule haben sich die beiden auf der Straße getroffen, dort ist es dann zu der tragischen Attacke gekommen. Zeugen haben den Angriff beobachtet. Der 13-jährige Angreifer ist von der Polizei zu Hause angetroffen worden. Eine Einvernahme hat noch nicht stattgefunden, er wird aber noch vorgeladen.

Opfer im Spital

Der verletzte Jugendliche wurde nach der Attacke ambulant im Spital versorgt und konnte nach einigen Stunden wieder nach Hause entlassen werden.

(KP/APA)

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung