Schielende Kätzchen

Warum wir sie so süß finden!

(23.03.2022) Wenn Menschen schielen, finden wir das eher unattraktiv und komisch. Schielende Kätzchen hingegen erobern die Herzen. Grund dafür ist das sogenannte Kindchenschema.

Erst kürzlich ist wieder ein Wurf Kätzchen auf die Welt gekommen, die allesamt an einem konvergenten Schielen leiden. Das bedeutet, dass die Pupillen zueinander gerichtet sind und sich das Sichtfeld überkreuzt. Somit entsteht das Schielen, das viele als unfassbar niedlich empfinden. Die Fehlstellung der Augen schränkt die Katzen im Alltag nicht ein, muss also auch nicht operativ verändert werden.

Warum schielende Katzen bei Menschen den „Aaw“-Effekt auslösen, liegt an dem Kindchenschema. Durch die großen Augen, hohe Stirn und kleine Nase wird der Beschützerinstinkt geweckt und man will dieses Tier sofort in sein Herz schließen. Wenn die Kätzchen noch dazu schielen, wird dieser Effekt verstärkt. Ziemlich süß!

(CP)

NÖ: Wahllokale seit 6 offen

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Trump startete Wahlkampf

für Präsidentschaftswahl 2024

Schießerei in Wien

Mann von Polizei erschossen

Geschwister in Eis eingebrochen

Beide tot geborgen

Video von Polizeigewalt in USA

Joe Biden schockiert

Thema Kindesmissbrauch

Lehrer müssen Erklärung unterzeichnen

Mehrere Tote bei Unfall auf A1

bei Sankt Pölten

Terroranschlag: 7 Tote

auf Synagoge in Jerusalem