Schießerei in Hessen

2 Menschen tot

(07.06.2022) Tragische Tat in Deutschland. In einem Lebensmittelmarkt im nordhessischen Schwalmstadt sind zwei Menschen durch Schüsse gestorben. Die Polizei geht davon aus, dass ein Mann eine Frau und sich selbst getötet hat. Das hätten Zeugen der Tat übereinstimmend berichtet, wurde heute mitgeteilt: "Nach den ersten Ermittlungen zu dem Ablauf der Tat liegen derzeit keine Hinweise auf die Beteiligung dritter Personen vor."

Mann und Frau erschossen

Beim mutmaßlichen Täter handelte es sich demnach um einen 58-Jährigen, beim Opfer um eine 53 Jahre alte Frau. In welcher Beziehung sie zueinander standen, war zunächst unklar. Weitere Menschen seien bei der Tat nicht zu Schaden gekommen. Die Tat wurde kurz nach 13.00 Uhr im Stadtteil Treysa verübt. Schwalmstadt liegt ungefähr auf halber Strecke zwischen Marburg und Kassel.

Hilfe im Krisenfall

Auf Kronehit berichten wir nur in Ausnahmefällen über Suizide. Solltest du in einer Krise stecken und Selbstmordgedanken haben, erhältst du Hilfe – etwa bei der psychiatrischen Soforthilfe unter 01/313 30 oder bei der österreichweiten Telefonseelsorge unter 142. Beide Telefonnummern sind rund um die Uhr erreichbar.

(fd/apa)

Manöver mit China und Russland

China schickt Soldaten

Nicht "reif" für Abtreibung

Gerichtsentscheidung empört

Russische Influencerin getötet

Durch Mine in Donezk

Dürre: Hohe Waldbrandgefahr!

Heute auch noch Hitzehöhepunkt

Wien: 15-Jähriger angezeigt

Handel mit Kinderpornos

Surfen in Venedig?

Bürgermeister ist empört

Cov: 6000 Neuinfektionen

Knapp 1300 im Spital

5-Jährige angefahren

81-Jährige mit Fahrerflucht