Schlachtbetrieb: 29 Infizierte

in Niederösterreich

(15.07.2020) Jetzt ist auch ein Schlachtbetrieb in Niederösterreich betroffen: In einem Betrieb in Eggenburg im Bezirk Horn sind 29 Personen mit dem Coronavirus infiziert worden, das hat Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig heute bei einer Pressekonferenz bestätigt.

„Es sind dort im Moment 244 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abgesondert, quasi die ganze Firma. Es gibt jetzt keine behördliche Schließung, aber weil eben alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abgesondert sind oder ein Großteil abgesondert ist, ist es quasi eine Schließung. Ich habe mich da jetzt im Vorfeld noch mit der Sanitätsdirektorin kurzgeschlossen. Das ist jetzt im Moment einmal der Stand und wir warten noch auf 40 Testungen, die noch offen sind“, so die Gesundheitslandesrätin.

(mt)

Kind stürzt aus 29. Stock

USA: Tragischer Fenstersturz

Dolomiten: Eisplatte löst sich

Sechs Tote, zahlreiche Vermisste

Toter in Tiroler-Bachbett

Passanten finden 46-Jährigen

Hüpfburg-Unfall

Fünf Kinder schwer verletzt

Mordalarm in Vorarlberg

Tatverdächtiger festgenommen

Fehlende Blutkonserven

Regierung ruft zum Blutspenden auf

Treffen: Gas-Notfallversorgung

EU-Sondergipfel gefordert

Verona rationiert Trinkwasser

Dürre in Italien