Schlägerei am Fussballplatz

Spieler gehen aufeinander los

(17.08.2021) Handfester Skandal in der Türkischen Süper Lig. Beim Spiel der türkischen Clubs Giresunspor und Galatasaray kam es zwischen 2 Mitspielern von der Auswärtsmannschaft zu einer tätlichen Auseinandersetzung.

Attacke auf Mitspieler

Bis zur 63 Minute lief das Match normal ab, ehe es zu einem Skandal gekommen ist. Zuerst gerieten die Galatasaray Spieler Marcao und Aktürkoglu aneinander, anschliessend knallten bei Marcao die Sicherungen durch, erst versetzte er seinem Mitspieler einen Kopfstoß, danach lässt er 2 Faustschläge folgen , welche ihn nicht richtig erwischten.

Marcao wurde daraufhin direkt des Feldes verwiesen.

(dm)

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag