Megaschlägerei!

40 Schüler beteiligt

(23.05.2019) Es sollte eine gewöhnliche Klassenfahrt werden. Doch der Ausflug hat für die deutschen Schüler aus Berlin und Hamburg in einer Massenschlägerei geendet.

Der Vorfall hat sich gestern Abend auf einem Marktplatz im deutschen Wismar ereignet. Alles hat mit einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den Jugendlichen begonnen. Es haben sich ungefähr 100 Schüler auf dem Platz befunden. Die Stimmung ist schnell eskaliert. Rund 40 Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren haben plötzlich begonnen, aufeinander einzuschlagen.

Die Polizei konnte dazwischen gehen und zum Glück wurden nur drei Schüler leicht verletzt. Eine Gruppe hat versucht zu fliehen, wurde jedoch kurz darauf geschnappt. Nun wird wegen Verdachts auf Körperverletzung ermittelt. Wieso die Situation dermaßen eskaliert ist, bleibt nach wie vor unklar.

Bär ist komplett high

Von halluzinogenem Honig

Kogler: Keine Neuwahlen

Gegen Spekulationen über Ampel

Schule: Zoff um CoV-Regeln

Zeit für Lösungen drängt

Hans Krankl festgenommen

Nach Bundesliga-Match

Formel 1 Auto auf Autobahn

Polizei ermittelt nach Video

Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot

Verkehrsunfall in Schladming

Drei Menschen sterben

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen