Schlangen in Wien: Was tun?

(30.05.2017) Die Schlangen kriechen in die Großstadt! Wie die Tageszeitung “Heute“ berichtet, tauchen in Wien derzeit immer wieder Schlangen auf. Einige User haben bereits Fotos von den Reptilien gepostet. Keine Sorge: Es handelt sich um ungiftige Nattern. Die derzeitige Hitze treibt sie in die City.

Wenn du eine Schlange siehst, fasse sie auf keinen Fall an, sagt Helga Happ vom Reptilienzoo Klagenfurt:
“Es könnte sich ja auch um einen ausgesetzten Exoten, also eine Giftschlange handeln. Am besten ein Foto mit dem Handy machen und die Polizei alarmieren. Die hat die Nummern aller Schlangenexperten und weiß somit, was zu tun ist. Das Foto ist wichtig, damit die Experten sofort wissen, um welche Schlange es sich handelt.“

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los