Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

(18.06.2021) Schlecht abgeschnitten: Insgesamt 323 Städte in 26 Ländern wurden auf ihre Luftqualität und Feinstaubbelastung untersucht. - Österreich stinkt ziemlich ab!

Am Mittwoch hat die Europäische Umweltagentur EEA ihr Ranking für Luftqualität publik gemacht. Zu den Spitzenreitern gelten die Städte von Schweden, Finnland und Portugal. Dicht darauf folgen Estland und Norwegen, selbst Spanien schafft es mit Platz 8 unter die Top 10.

Flop statt Top

Von Österreich konnte die Stadt Klagenfurt (Kärnten) mit dem 52. Platz noch am besten abschneiden.

Graz hingegen landet weit hinten auf Platz 234. Linz und Wien verfehlen ebenfalls die Top 200!

Wien: 202

Linz: 206

Der empfohlene Wert liegt, laut der WHO, bei 10 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft. Alles darüber liegt im schlechten Bereich und sollte wenn möglich nicht überschritten werden.

Wien: 12,31

Linz: 12,52

Graz: 13,97

Eindeutig nicht im grünen Bereich.

Ein Zeichen: Es muss sich wohl was ändern!

(EH)

26-Jähriger kündigt Mord an

An seiner Mutter

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen