Schlepperwagen verunglückt

Sieben Verletzte

(16.10.2023) Am Montag fordert ein Unfall mit einem Schlepperfahrzeug bei Hannersdorf (Bezirk Oberwart) sieben Verletzte. Der Kleintransporter war kurz vor 7.00 Uhr über die Leitschiene der L244 geschleudert worden und seitlich zum Liegen gekommen. Fünf Personen wurden leicht verletzt, zwei schwer - darunter vermutlich auch ein Schlepper, berichtete die Polizei auf APA-Anfrage. Ein weiterer dürfte noch flüchtig sein. Die beiden Schlepper aus dem Vorausfahrzeug wurden festgenommen.

Die Unfallursache war vorerst unklar, eine Verfolgungsjagd habe es nicht gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Auch wie viele Flüchtlinge sich im Laderaum befanden, war am Montag noch Gegenstand der Ermittlungen. Laut Feuerwehr dürften einige nach dem Unfall geflüchtet sein.

Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser Oberwart und Güssing gebracht. Insgesamt waren vier Feuerwehren mit rund 50 Mitgliedern sowie Rettung und Polizei für über zwei Stunden im Einsatz.

Die SPÖ Burgenland forderte angesichts des Unfalls am Montag Maßnahmen von Innenminister Gerhard Karner (ÖVP). "Fast täglich kommt es an den burgenländischen Grenzen zu brenzligen Zwischenfällen, die Justizanstalt in Eisenstadt ist aufgrund der zahlreichen Festnahmen von kriminellen Schleppern maßlos überfüllt", hielten die Landesgeschäftsführer Jasmin Puchwein und Kevin Friedl in einer Aussendung fest.

FPÖ-Landesparteiobmann Alexander Petschnig betonte, die Situation an der Grenze sei außer Kontrolle und die Polizei im Ausnahmezustand. Er forderte per Aussendung "Pushbacks" und bauliche Maßnahmen an der Grenze sowie konsequente Abschiebungen.

(mt/apa)

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien

Rücksichtloser Auto-Raser angeklagt

wegen versuchten Mordes

Live Nation im Visier

US-Regierung will handeln

Leichen von drei Geiseln gefunden

im Gazastreifen