Schnauze voll von Politik?

"Sind eh alle gleich"

(12.10.2021) Haben Österreicherinnen und Österreich von der Politik die Schnauze voll? Nach der gestrigen Angelobung des neuen Bundeskanzlers Alexander Schallenberg und des neuen Außenministers Michael Linhart wird es heute bei der Sondersitzung im Parlament spannend und wohl richtig laut. Man darf sich auf hitzige Debatten zwischen Regierung und Opposition einstellen. Ruhe dürfte jedenfalls trotz des Kanzlerwechsels keine einkehren.

Die ganze Affäre bedeutet für die Politik wieder einen gewaltigen Imageschaden. Vor allem für die ÖVP - doch im Grunde wird damit auch die weitverbreitete Meinung “Die sind eh alle gleich“ verstärkt. Meinungsforscher und Politikanalyst Peter Hajek:
"Das ist so in den Köpfen der Wählerinnen und Wähler verankert. Solange die Politiker in der Opposition sind, sind quasi alle die Guten. Und sobald sie in der Regierung sitzen, sind alle die Bösen."

Solche Skandale passieren leider tatsächlich sehr häufig, sagt Hajek:
"Ich erinnere an die Eurofighter-Causa, ich erinnere an die Hypo-Alpe-Adria, ich erinnere an Ibiza. Das ist aber nicht nur in Österreich so. Das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler in die Politik kann sich aber auch durchaus rasch wieder erholen."

(mc)

Deo als Droge: Explosion

Frau wollte Rauschzustand

Kickl will Neuwahlen

Auch SPÖ bereit

Deutschland: Lockdown

Für Ungeimpfte

Corona: Erfreulicher Trend?

Fallzahlen halbiert

Neuer Kanzler/neue Minister!

Alle Infos hier!

Erster Omikron-Fall in Wien

neun Verdachtsfälle

Impf-Betrug

Impfung in Silikon-Arm!

Auch Blümel geht!

Nächster Paukenschlag