Schneechaos im Süden Österreichs

Kärnten und Osttirol versinken

(28.12.2020) Heftige Schneefälle sorgen im Süden Österreichs für chaotische Szenen! Nach mehreren Lawinenabgängen in Kärnten ist das Lesachtal erneut von der Außenwelt abgeschnitten. Die Gailtalstraße im Bezirk Hermagor ist ab Kötschach-Mauthen bis zur Grenze nach Tirol für den gesamten Verkehr gesperrt worden. Wie der ÖAMTC mitteilte, waren zuvor mehrere Schneebretter abgegangen.

Auch der Wurzenpass musste auf slowenischer Seite für den gesamten Verkehr gesperrt werden, wer nach Slowenien ausreisen wollte, musste über die Karawankenautobahn ausweichen. Dort gab es allerdings vor dem Karawankentunnel erhebliche Staus. Zusätzlich wurde auch für Fahrten von Patergassen zum Falkertsee sowie für die Turracher Bundesstraße ab Ebene Reichenau (beides Bezirk Feldkirchen) Kettenpflicht verhängt.

(APA/CJ)

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich