Schneemangel auf der Streif!

(17.01.2014) Schneemangel auf der Streif! Nur wenige Tage vor dem Trainingsbeginn für das Hahnenkammrennen am kommenden Dienstag bereitet vor allem der Hausberg den Veranstaltern in Kitzbühel Kopfzerbrechen. Denn der ist nach Süden ausgerichtet und von Föhn und Schneemangel besonders stark betroffen. Um die Rennstrecke in Schuss zu bringen, hat man jetzt auf vorbereitete Schneedepots zurückgreifen müssen. Skiclubpräsident Michael Huber ist aber zuversichtlich:

"Nach aller Wahrscheinlichkeitsrechnung muss der Winter jetzt dann mal aus dem Urlaub zurückkommen. Die Wetterprognosen sagen uns, dass es am Montag abkühlen und am Dienstag etwas Neuschnee geben wird. Dann sollte durch den Naturschnee in Verbindung mit dem Kunstschnee auf den von uns fertig präparierten Pisten alles bestens sein für die Rennwoche."

Wenn das Wetter doch nicht mitspielt wird das Rennen auf einer alternativen Strecke stattfinden.

Waran krabbelt aus WC

Echse in der Toilette

Kakadus tanzen und spielen

Wiener Forscher begeistert

2G: Handel & Gastro toben

"Alibi-Lockerung bringt nix"

Impfung & Zyklus: Keine Gefahr

Studie gibt Sicherheit

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise