Immer mehr Burschen magersüchtig

(03.11.2016) Magersucht bei Burschen wird ein immer größeres Problem! Das zeigt das Promi-Outing von Ex-One Direction-Sänger Zayn Malik.

Er beichtet in seiner neuen Biografie, unter einer Essstörung gelitten zu haben. Es sei ihm nicht darum gegangen, Gewicht zu verlieren. Sein Leben als Popstar war einfach so von Stress und Erfolgsdruck geprägt - da wollte er zumindest über sein Essverhalten Kontrolle haben. Oft hat er tagelang nichts gegessen.

Kein Einzelfall. Immer mehr Burschen leiden unter Magersucht, sagt Psychologin Andrea Hammerer: "Bei Burschen fällt es nicht so schnell aus. Wenn etwa ein 13-Jähriger extrem dünn ist, wird man ihm nicht gleich unterstellen, ein gestörtes Essverhalten zu haben. Auch geben Burschen niemals vor ihren Freunden zu, ihr Essen zu erbrechen. Burschen können es länger verstecken."

Kogler: Keine Neuwahlen

Gegen Spekulationen über Ampel

Schule: Zoff um CoV-Regeln

Zeit für Lösungen drängt

Hans Krankl festgenommen

Nach Bundesliga-Match

Formel 1 Auto auf Autobahn

Polizei ermittelt nach Video

Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot

Verkehrsunfall in Schladming

Drei Menschen sterben

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter