Immer mehr Burschen magersüchtig

(03.11.2016) Magersucht bei Burschen wird ein immer größeres Problem! Das zeigt das Promi-Outing von Ex-One Direction-Sänger Zayn Malik.

Er beichtet in seiner neuen Biografie, unter einer Essstörung gelitten zu haben. Es sei ihm nicht darum gegangen, Gewicht zu verlieren. Sein Leben als Popstar war einfach so von Stress und Erfolgsdruck geprägt - da wollte er zumindest über sein Essverhalten Kontrolle haben. Oft hat er tagelang nichts gegessen.

Kein Einzelfall. Immer mehr Burschen leiden unter Magersucht, sagt Psychologin Andrea Hammerer: "Bei Burschen fällt es nicht so schnell aus. Wenn etwa ein 13-Jähriger extrem dünn ist, wird man ihm nicht gleich unterstellen, ein gestörtes Essverhalten zu haben. Auch geben Burschen niemals vor ihren Freunden zu, ihr Essen zu erbrechen. Burschen können es länger verstecken."

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag