Schock nach Online-Shopping

Studentin ist fassungslos

Was für ein Fail! Eine 21-jährige Studentin aus England hat ein neues Kleid beim Online-Shoppen bestellt und beim Anziehen einen richtigen Schock erlebt – gefolgt von einem Lachflash. Das Bild geht jetzt durchs Netz!

Die junge Frau bestellt beim beliebten Online-Shop „Pretty Little Thing“ (Betonung auf „Little“ passt zur Story) ein mega-sexy Kleid. Das Paket kommt an und die Studentin öffnet es – wie jedes Girl – voller Vorfreude. Dann aber der Schock: Das Kleid passt ihr gerade mal beim Bein. WTF!

Die 21-Jährige postet das Pic auf ihrem Twitter-Account. Darauf zu sehen ist natürlich das „little“ sexy Kleid, das sie vor ihr Bein hält. Daneben postet sie das Werbefoto des Online-Shops zum Vergleich. Darauf ist eine Frau zu sehen, die das bestellte Kleid trägt. Dazu schreibt die Studentin: "Pretty Little Thing, was denkt ihr, wie soll ich in das Kleid der Größe 8 passen? Es ist so groß wie mein linkes Bein. Das ist doch ein Scherz."

Die Studentin postet noch ein weiteres Update zu dem Shopping-Fail. Sie zieht das sexy Kleid an. Wie man sieht, macht ihr Bein eine äußerst gute Figur darin. Sie twittert mit einem Schmunzeln: "Update: Passt meinem Bein sehr gut.“

Der Online-Shop hat sich angeblich noch nicht zu dem Fehlverkauf geäußert. Die 21-Jährige ist nicht die Einzige, die sich über eine Bestellung beschwert. Viele Girls klagen immer wieder über zu kleine Größen oder schlechte Qualität.

Auf der Webseite des Online-Shops gibt es noch dazu keine Hinweise auf mögliche Abweichungen bei der Größe. Das Bein hat halt leider wenig von dem Kleid.

Girlande am Bahnübergang?

22 Stunden Job

Kommt Pfand auf Tschik?

Online-Petition läuft

Mordalarm in Kärnten

Hochschwangere Frau getötet

Drama im Urlaub

Kind (4) von Ast erschlagen

Wieder Frauenmord in NÖ

Pensionistin erstochen

Tigerbabys: Wie süß!

im Tiergarten Schönbrunn

Dauer-Erektion: Mann im Spital

Seit mehreren Wochen!

Mega-Tierquälerei!

So leiden die Elefanten