Schock nach Online-Shopping

Studentin ist fassungslos

Was für ein Fail! Eine 21-jährige Studentin aus England hat ein neues Kleid beim Online-Shoppen bestellt und beim Anziehen einen richtigen Schock erlebt – gefolgt von einem Lachflash. Das Bild geht jetzt durchs Netz!

Die junge Frau bestellt beim beliebten Online-Shop „Pretty Little Thing“ (Betonung auf „Little“ passt zur Story) ein mega-sexy Kleid. Das Paket kommt an und die Studentin öffnet es – wie jedes Girl – voller Vorfreude. Dann aber der Schock: Das Kleid passt ihr gerade mal beim Bein. WTF!

Die 21-Jährige postet das Pic auf ihrem Twitter-Account. Darauf zu sehen ist natürlich das „little“ sexy Kleid, das sie vor ihr Bein hält. Daneben postet sie das Werbefoto des Online-Shops zum Vergleich. Darauf ist eine Frau zu sehen, die das bestellte Kleid trägt. Dazu schreibt die Studentin: "Pretty Little Thing, was denkt ihr, wie soll ich in das Kleid der Größe 8 passen? Es ist so groß wie mein linkes Bein. Das ist doch ein Scherz."

Die Studentin postet noch ein weiteres Update zu dem Shopping-Fail. Sie zieht das sexy Kleid an. Wie man sieht, macht ihr Bein eine äußerst gute Figur darin. Sie twittert mit einem Schmunzeln: "Update: Passt meinem Bein sehr gut.“

Der Online-Shop hat sich angeblich noch nicht zu dem Fehlverkauf geäußert. Die 21-Jährige ist nicht die Einzige, die sich über eine Bestellung beschwert. Viele Girls klagen immer wieder über zu kleine Größen oder schlechte Qualität.

Auf der Webseite des Online-Shops gibt es noch dazu keine Hinweise auf mögliche Abweichungen bei der Größe. Das Bein hat halt leider wenig von dem Kleid.

NÖ: Familie in Haus überfallen

Mutter und Tochter gefesselt

Krasse Fotos von Masern-Baby

Mutter warnt jetzt!

OÖ: Bub (7) verliert Finger

begleitet Vater zur Arbeit

Superstars wollen Erde retten

Hit mit Bieber, Grande & Co!

Faltbare Handys defekt!

Samsung Galaxy Fold im Test

Joggen am Zentralfriedhof

Workout zwischen Gräbern?