Schiri bricht leblos zusammen

Schock bei U12-Match

(05.04.2022) Schockszenen am Samstagvormittag bei einem U12-Kick in Niederösterreich! Der Schiedsrichter des Spiels zwischen Weissenbach und Sollenau ist kurz nach Anpfiff zusammengebrochen und regungslos am Spielfeld liegen geblieben.

Zuseher und Vereinsmitglieder reagierten sofort als Ersthelfer und haben mit der Reanimation begonnen. Nach dem Eintreffen des Roten Kreuzes konnte der 31-Jährige mithilfe eines Defibrillators erfolgreich wiederbelebt werden.

Der Verletzte wurde nach der Versorgung durch die Helfer mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Wr. Neustadt geflogen.

Die Ursache für den Zusammenbruch des Schiedsrichters konnte vorerst nicht geklärt werden.

(SR)

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt