Schokoladige Abzocke

Adventkalender werden teurer

(28.11.2023) Die Adventzeit ist so gut wie angekommen und da darf eines nicht fehlen: Der perfekte Adventkalender. Viele Österreicher setzen da auf den traditionellen Schoko-Adventkalender. Doch Preisvergleiche des AK-Konsumentenschutzteams zeigen, dass es statt des Kaufs eines Kalenders, auch wesentlich kostengünstigere und umweltschonendere Varianten gibt.

Die "Weihnachts-Inflation" stoppt auch bei Schoko nicht

Der Preisvergleich bei zehn von 14 ausgewählten "Schokis" zeigt eindeutig, dass der Grundpreis der im Kalender angebotenen Schokolade um mindestens das Doppelte mehr kostet, als die ganzjährig-angebotenen Produkte.

Als Beispiel können hier die klassischen Küfferle Katzenzungen hergenommen werden. Da kostet der Kalender mit 100 Gramm Inhalt 8,99€. Hochgerechnet ergibt das einen Grundpreis von 89,90€. Wenn gerade nicht Weihnachten vor der Tür steht kostet die schokoladige Versuchung rund 2,29€, was einen Grundpreis von 30,53€ pro Kilogramm ergibt.

Auch das Klima muss daran glauben

So ein Adventkalender bringt neben den teuren Preisen auch einiges an Verpackungsmüll mit sich. Oft ist der Kalender mit Plastik umhüllt und die Naschereien darin besitzen jeweils noch eine Verpackung. Da kommt bei 24 Kästchen pro Kalender schon einiges zusammen...

Es gibt aber ein Licht am Ende des Schokokalender-Tunnels

Natürlich muss man jetzt nicht auf die süßen Überraschungen verzichten! Eine Lösung wäre, selbst einen Kalender zu basteln, ganz nach dem Motto: "Selbst ist der Wichtel". Das benötigt zwar etwas Zeit, macht aber mega Spaß, schmeckt gut und spart einiges an Verpackung und Geld.

Auch gibt es Alternativen, die genutzt werden können. Es gibt Anbieter, die Schoko-Adventkalender mit nachhaltigeren Verpackungsmaterial anbieten. Da gilt: Informieren, Geld sparen und genießen!

(JH)

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien

Das neue Wohnbaupaket

1. Mrd. Euro und weniger Steuer

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?

Wien: Klimakleber-Alarm!

Misthaufen vor Schönbrunn

Macron will Soldaten schicken

Unterstützung für Ukraine