Schon mal eine Schlange geknutscht?

(24.04.2015) Schon mal eine Giftschlange geknutscht?
Keine gute Idee, denkst du dir wohl. Und diese Geschichte wird dich in deiner Meinung bestätigen.

Das ist Austin (18) aus Florida und er glaubt wohl, ein richtig cooler Typ zu sein.

Doch plötzlich hat er dann so ausgesehen:

Was war passiert?
Austin hat eine Wassermokassinotter, eine giftige Schlange, gefunden und ist auf die fragwürdige Idee gekommen, sie als Haustier zu halten.
Es kommt noch krasser: Für coole Facebook-Fotos schlingt sich Austin die Schlange um den Hals und küsst sie.

Zwölfmal geht es gut, aber beim dreizehnten Mal … Autsch!!

Die Schlange schnappt zu. Austin wird in kritischem Zustand ins Krankenhaus gebracht. Gina Bailey, eine Freundin der Familie:
“Die Ärzte haben gesagt, sie müssen ihn beatmen, weil er wegen der Schwellung keine Luft bekommen hat. Da dachte ich nur: Wird er es schaffen?“

Austin ist wieder am Weg der Besserung. Gegen ihn wird aber ermittelt. Denn er hatte keine Genehmigung, die Schlange zu halten.

Erzähl auch deinen Freunden von Austin und teile diese Story!

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg

Freelancer: So wirbst du für dich

Wichtiger denn je

Bettelei mit Zirkus-Pony

Anzeige erstattet

Home Schooling verändert Kids

Entwicklungsverzögerung?

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne