Schottin sitzt alleine im Flieger

(26.10.2017) Stell dir vor du fliegst auf Urlaub und du hast den ganzen Flieger für dich alleine. So ist es jetzt einer 57-Jährigen aus Schottland gegangen. Auf ihrem Flug auf die griechische Insel Greta war Karon Grieve tatsächlich der einzige Passagier an Bord der Boeing 737 mit insgesamt fast 190 Sitzplätzen.

Das krasse: Karon hat für ihr Ticket gerade einmal 51 Euro bezahlt – sie erzählt der britischen BBC:
"Bevor wir abgehoben sind habe ich mit der Pilotin geplaudert, ihr Name war Laura. Sie meinte, wenn die Anschnallzeichen ausgehen soll ich einfach im ganzen Flugzeug auf und ab laufen, also hab ich das gemacht. Es war echt ein lustiger Moment sich nochmal wie eine Fünfjähriger zu fühlen."

Laut Airline war der Flug deswegen so schlecht gebucht, weil er der letzte in dieser Saison nach Griechenland war.

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne