Schräg: Peinliche Sex-Unfälle 6

(05.07.2017) Eine Frau aus Niederösterreich hat sich einen lebendigen Hamster eingeführt und ihn nicht mehr heraus bekommen. Mithilfe gynäkologischer Instrumente wird das Tier dann im Krankenhaus entfernt. Der Hamster überlebt den Vorfall sogar. Die Frau hatte den Nager jedoch vor dem Einführen komplett rasiert und ihm die Nägel abgeschnitten, wie ein Arzt erzählt.

Achte bei Handschellen immer drauf, dass du auch die passenden Schlüssel dazu hast!

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu

Quarantäne vorgetäuscht

Kein Bock auf den Job

Transport großer Bargeldmengen

In Laudamotion-Fliegern

Fucking-Tafeln: Geschäft boomt

Rekord bei Versteigerung

Großbritannien will impfen

ab nächster Woche!