Schüler lassen Direktorin auffliegen

(07.04.2017) Der Bericht einer Schülerzeitung kostet einer neuen Schuldirektorin in den USA den Job, bevor sie ihn noch antreten hat können! Die fünf coolen Jungjournalisten werden dafür im Netz gefeiert! Denn: Die Teenies decken auf, dass die neue Schulleiterin der Pittsburg High School im US-Bundesstaat Kansas ihre Abschlusszeugnisse gekauft haben soll. Die Schüler haben in einem Artikel Unstimmigkeiten im Lebenslauf ihrer zukünftigen Direktorin aufgedeckt.

Maddie Baden sagt im US-TV:
"Ich habe eine Einführungsstory über die Direktorin schreiben und darin etwas über ihren Background erzählen wollen. Deshalb habe ich ein wenig mit ihr darüber gesprochen. Nach dem Interview wollte ich noch ein paar Infos über sie sammeln. Und dabei hab ich Unterlagen gefunden, die zeigen, dass sie ihre Titel gekauft hat."

Die neue Schuldirektorin hat daraufhin ihren Rücktritt angekündigt. Die Frau hätte die Stelle im Sommer antreten sollen.

Klimabonus erst in 4. Filiale

Geht Postfilialen das Geld aus?

"Abstimmung" in Ukraine

Scheinreferenden bis 15 Uhr!

Spektakulärer Unfall in Tirol

Auto stürzt 40 Meter über Steilhang

Fall-Leonie: Prozessauftakt

Prozess gegen drei Männer

NASA-Sonde: Abwehr-Test

Absichtlich in Asteroiden gekracht

CoV: Rollt Mega-Welle an?

"Schwierige Monate vor uns"

Wanda-Keyboarder verstorben

Christian Hummer ist tot

Putin verleiht Snowden russische Staatsbürgerschaft

Whistleblower