Schüler von Wespen attackiert

(12.09.2018) Eine Wiener Schulgruppe ist in Bad Zell in Oberösterreich von einem Insektenschwarm attackiert worden. Die Gruppe war auf einem Bauernhof und hat am späten Abend noch eine Wanderung gemacht. Dabei dürfte ein Schüler in ein Wespennest gestiegen sein.

"Rettungskräfte haben insgesamt 45 Personen betreut, von denen 14 gestochen worden sind. Zwölf dieser Kinder haben aber zum Glück nur geringe oder keine Reaktionen auf die Stiche gezeigt. Ein Schüler und eine Professorin hatten aber heftige, allergische Reaktionen und sind zur Sicherheit ins Spital eingeliefert worden."

Lebensgefährlich verletzt wurde aber zum Glück niemand.

Mehr zu dieser Story liest du in der Oberösterreich Krone und auf krone.at

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen

Lehrer versprechen faire Noten

Zeugnis für Distance Learning

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion