Schülerin tot: Wo war der Lehrer?

Kerzen Tod tot

(04.10.2018) Nach dem Tod einer 16-Jährigen in einer Grazer Landwirtschaftsschule sind immer noch viele Fragen offen. Das Mädchen ist ja mit einem Hoflader tödlich verunglückt. Es ist immer noch unklar, ob ein technisches Gebrechen oder ein Bedienungsfehler schuld war. Die 16-Jährige hat jedenfalls mit dem Mini-Traktor umgehen können.

Doch wo war der Lehrer? Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Der Lehrer soll kurz zuvor gesagt haben, dass er ein Formular aus dem Büro holen müsse. Das Mädchen ist also unbeaufsichtigt gewesen.“

Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!

Politiker schaut Porno

Die Ausrede ist genial