Bluttat im Raum Villach

Zwei Frauen tot

(06.06.2020) Die Bluttat im Großraum Villach erschüttert heute das ganze Land. Ein 60-Jähriger erschlägt zuerst in Wernberg bei Villach seine Ex-Frau mit einer Axt, dann erschießt er seine Freundin in Drobollach am Faaker See. Er flüchtet nach Italien, wo er sich im Grenzort Tarvis selbst richtet.

Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar. Ermittlungen laufen.

Noch ist nicht klar, in welcher Beziehung Täter und Opfer zueinander gestanden sind. Sprecher Rainer Dionisio: "Momentan ist es schwer, aus dem Umfeld der Toten an Informationen zu kommen. Wir gehen aber davon aus, dass es eine Beziehung der Personen zueinander gegeben hat. Die Ermittlungen laufen."

(mh/gs)

Katze angeschossen

Tierquäler in Kalsdorf

Untenrum frei!

Crawford zeigt neue Seite

Wirte verlangen Ausweise

Gegen Schummeleien bei Tests

Lugner liebt es frostig!

neue Therapie soll helfen

Wahrzeichen eingestürzt!

"Darwin's Arch" ist nicht mehr

Home-Invasion!

Burschen brutal beraubt

Musk: Nicht mehr ganz so reich

"Bloomberg Billionaires"

Surfer von Hai gekillt!

Erste tödliche Attacke 2021