Schüsse aus Auto in Imst

Trio ausgeforscht

(02.09.2021) Großalarm in Imst! Mehrere Augenzeugen haben bei der Polizei Alarm geschlagen, da aus einem weißen Auto im Stadtgebiet Schüsse abgegeben worden sind. Sofort ist eine Großfahndung ausgelöst worden, eine Polizeistreife hat den verdächtigen Wagen schließlich gestoppt. Der Lenker, ein 18-Jähriger, ist von einem Kumpel mit dessen Wagen gerade abgeschleppt worden. In den beiden PKW sind mehrere Softair-Waffen samt Munition und CO2-Kaspeln sichergestellt worden.

Hubert Rauth von der Tiroler Krone:
“Die beiden Verdächtigen sollen gemeinsam mit einem 19-Jährigen die Schüsse abgefeuert haben. Vermutlich mit einer Schreckschusspistole. Den drei Burschen droht eine saftige Strafe, sie sind auf freiem Fuß angezeigt worden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Kroatien tritt Schengen-Raum bei

2023 ohne Grenzkontrollen

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück