Schussattacke in OÖ: Streitsucht?

"Seit 3 Jahren Terror"

(02.09.2020) Hat der Schütze von Sattledt etwa nur aus Lust am Streiten das Nachbarhaus durchlöchert? Ein 59-Jähriger soll ja von seinem Wohnungsfenster aus mit einem Gewehr mehrmals aufs Nachbarhaus geschossen haben. Ein genaues Motiv für die Tat ist weiterhin unklar. Offenbar ist der Mann streitsüchtig. Seit drei Jahren soll er in der Siedlung wohnen, seither hätte er so gut wie jeden seiner Nachbarn übel terrorisiert.

Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
“Er soll den Nachbarn Mist in den Garten bzw. Autos und Fassaden mit Gatsch beworfen haben. Er soll auch zuvor schon ein anderes Haus mit dem Gewehr beschossen haben. Die Nachbarn sind sich einig, dass er ein notorischer Streithansel ist.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Adria-Meer so warm wie nie

Rekordwerte in Kroatien

Personalengpässe in Spitälern

Patienten von Graz nach Kärnten

Wien: Neue Fahrradstraße!

Planungsstart Herbst

EU: Abtreibung bald Grundrecht

Nach Rückschritt in USA

Wien verschärft Maßnahmen

Im Gesundheitsbereich

Bub (2) stürzt 30 Meter tief!

Bei Wanderung verletzt

Tirol: Grillerexplosion!

2 Männer schwer verletzt

Ladendieb "opfert" Komplizen

Läuft gegen geschlossene Tür