Schulstart in Ostösterreich

CoV- und Personalsorgen

(05.09.2022) Auf geht’s ins neue Schuljahr! In Wien, Niederösterreich und dem Burgenland startet heute wieder der Unterricht. Und zwar ohne strenge Corona-Regeln, es gibt ja weder eine Masken-, noch eine Testpflicht. Allerdings wird vehement an die Eigenverantwortung appelliert, alle Schülerinnen und Schüler sollten zu Schulstart einen Antigentest durchführen.

Lehrergewerkschafter Thomas Krebs:
"Es wäre schlichtweg unverantwortlich, wenn man jetzt nach den Sommerferien keinen Corona-Test macht. Wir sollten nicht riskieren, dass wir nach wenigen Wochen oder sogar Tagen schon wieder alles zurückfahren müssten. Das wollen wir nicht, wir wollen ordentlich unterrichten können."

Doch das wird auch heuer gar nicht so einfach, denn neben der Corona-Pandemie ist vor allem der große Personalmangel eine echte Challenge, so Krebs:
"Das ist ein schleichender Prozess. Wenn wir zu wenig Personal haben, wenn wir die Schülerinnen und Schüler nicht ordentlich unterrichten und betreuen können, dann entsteht nach und nach ein Schaden. Und der wird massiv und teuer!"

(mc)

Konzerte in Vegas abgesagt

Adeles Stimme angeschlagen

Lugner zurück im Dating-Leben?

Date mit "Bienchen" aufgeflogen

Bub steigt in falschen Fernbus

Taxifahrer Helfer in der Not

Clooney und Pitt wieder vereint

Reunion bei "Wolfs"-Dreh

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen