Schumacher nicht zu schnell

(08.01.2014) Schumacher war nicht zu schnell unterwegs, auch die Piste sei ordnungsgemäß gekennzeichnet und gesichert gewesen. Das verkünden heute die Ermittler nach dem folgenschweren Skiunfall von Michael Schumacher. Knalleffekte bei der Pressekonferenz im französischen Albertville sind dabei ausgeblieben. Die Staatsanwaltschaft sei nun dabei das Video, das mit Schumachers Helmkamera aufgezeichnet worden ist auszuwerten.

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch

Frontalcrash im Weinviertel

Vater tot Kinder verletzt!

Venedig verlangt nun Eintritt

Online-Reservierung + 5€