Schumacher Uhren versteigert!

Exklusive Angebote

(20.03.2024) In Genf werden im Mai mehrere Uhren aus dem Privatbesitz des früheren Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher versteigert. Dazu gehöre ein Audemars-Piguet-Royal-Oak-Chronograph aus Weißgold, der von seinem früheren Mentor bei Ferrari, Jean Todt, eigens in Auftrag gegeben worden sei, teilte das Auktionshaus Christie's am Mittwoch mit.

Eine andere Armbandur - Modell F.-P.-Journe-Vagabondage-1 - hat unter anderem ein Zifferblatt in der roten Ferrari-Farbe mit Symbolen seiner sieben Weltmeistertitel und einer Geschenkwidmung auf dem goldenen Uhrwerk. Wie viele Uhren aus dem Schumacher-Besitz am 13. Mai genau versteigert werden, wollte das Auktionshaus zunächst nicht sagen. Die Auktion markiere den 30. Jahrestag von Schumachers erstem Weltmeistertitel 1994, teilte Christie's mit. Der Formel-1-Rekordweltmeister hat sich bei einem Ski-Unfall Ende 2013 schwer verletzt und ist seitdem nicht mehr öffentlich aufgetreten.

(fd/apa)

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter