Schüsse in psychiatrischer Anstalt

Zwei Menschen tot

(18.11.2023) Schon wieder kommt es in den USA zu einem Schusswaffenvorfall: In einer psychiatrischen Klinik im US-Bundesstaat New Hampshire hat ein Schütze einen Menschen erschossen - bevor er selbst von der Polizei getötet wurde. Der Schütze sei in das New Hampshire Krankenhaus in Concord eingedrungen und habe einen Menschen im Eingangsbereich erschossen, sagte Polizeivertreter Mark Hall am Freitag (Ortszeit).

Keine Bedrohung für die Öffentlichkeit

"Ein Polizist, der dem Krankenhaus zugeteilt war und sich in unmittelbarer Nähe befand, griff sofort ein, schoss und tötete den Verdächtigen", sagte Hall auf einer Pressekonferenz und machte weder Angaben zum Täter noch zum Opfer. Es liege keine Bedrohung für die Öffentlichkeit vor und es habe keine Bedrohung für die Patienten oder das Krankenhauspersonal gegeben, sagte er. Der Vorfall habe sich auf den Eingangsbereich der Klinik beschränkt.

Zuvor hatte die Polizei erklärt, es habe "mehrere Opfer" gegeben. Fernsehbilder zeigten ein Großaufgebot von Sicherheitskräften an der Klinik. Das New Hampshire Krankenhaus in der Landeshauptstadt Concord ist eine stationäre Einrichtung mit 185 Betten, in der Patienten mit akuten psychischen Erkrankungen behandelt werden.

Vermehrt Vorfälle

In den USA kommt es immer wieder zu Schusswaffenangriffen mit vielen Toten. Beim bisher tödlichsten Vorfall dieser Art in diesem Jahr erschoss ein 40-Jähriger bei einem Amoklauf im an New Hampshire angrenzenden Bundesstaat Maine 18 Menschen.

Das Waffenrecht ist in den USA, wo es mehr Schusswaffen als Einwohner gibt, ein höchst umstrittenes Thema. Versuche, die laxen Waffengesetze zu verschärfen, scheitern immer wieder am Widerstand der konservativen Republikaner.

(EC/APA)

Krieg der Sterne?

ESA warnt vor Krieg im All

Unglück bei Schulausflug!

Mädchen (10) verstorben!

Kinder werden süchtig gemacht

WHO warnt vor Tabakindustrie

Glock Pistolen in Russland

Unsere Waffen im Einsatz?

Tiroler Bub (3) verhungert

Einvernahmen dauern an

Lebensmittel: 1 Mio. t im Müll

Beschämende Zahlen

Frauenleiche in NÖ

Passanten machen Horrorfund

"Unerwünschtes" in Mozzarella

Der große VKI-Test