Schwanger durch Windkraft?

Polizei untersucht Fall

(20.02.2021) Kann man durch Windkraft schwanger werden? Naja, wohl eher nicht, möchte man meinen. Aber, wie sagt man so schön: 'Nichts ist unmöglich!'

Eine junge Indonesierin sagt jetzt, wie internationale Medien berichten, dass ihre Schwangerschaft mehr oder weniger ein Wunder ist. Die 25jährige ist der festen Überzeugung, dass sie ein Windstoß geschwängert hätte. Ja, richtig gelesen! Ein Windstoß!

Laut eigener Aussage hat sie nach dem Nachmittagsgebet eine Pause gemacht, als sie plötzlich einen Windstoß spürt, der "in ihre Vagina eingedrungen ist".

Bereits kurz danach klagt sie über starke Bauchschmerzen und einen stetig wachsenden Bauch. Für die junge Siti Zainah geht's dann sofort ins Krankenhaus. Ergebnis nach einer Stunde: Ein Kind kommt auf die Welt.

Diese Story klingt so unglaublich, dass jetzt auch die indonesische Polizei ermittelt. In den sozialen Medien geht die Geschichte viral.

Der Direktor der örtlichen Gemeindeklinik beruhigt aber und meint: "Sie hat wahrscheinlich eine kryptische Schwangerschaft erlebt, bei der die Frau nichts von der Schwangerschaft weiß, bis die Wehen einsetzen. Das passiert wohl in einem von 500 Fällen.

(FJ)

Nordische WM: Bronze für Ö

starke ÖSV-Kombinierer

Hahn tötet Mann

Blutiger Vorfall in Indien

Rendi-Wagner: Lage "hochriskant"

warnt vor weiteren Öffnungen

Brennsteiner am Podest

starker Dritter im RTL

Kinder aus Fenster geworfen

Feuerdrama in Istanbul

Wohin mit 900 Kühen?

Tierdrama auf Mittelmeerschiff

Gold für Österreich!

ÖSV Frauen im Teambewerb

US-Popstar Billie Eilish

mit doku auf Apple TV+