Schweden: LKW rast in Menschenmenge

(07.04.2017) Ein Terroranschlag erschüttert Schweden: In einer Shopping-Straße in Stockholm rast ein gestohlener Laster in eine Menschenmenge und dann in ein Kaufhaus. Von drei Toten und acht Verletzten ist die Rede. Die Polizei sagt aber, man müsse weitere Nachrichten aus den Krankenhäusern abwarten.

Eine Großfahndung nach dem Täter läuft. Die Ermittler haben ein Foto eines Mannes in einem Kapuzenpulli veröffentlicht (scroll runter für das Foto). Fotos und Videos auf Twitter zeigen die dramatischen Momente nach dem Anschlag (ein Video findest du ebenfalls weiter unten).

Die Behörden haben den gesamten öffentlichen Nahverkehr in Stockholm gestoppt, alle U-Bahnhöfe sind jetzt gesperrt. Menschen werden aufgefordert, zu Hause zu bleiben. Theater und Kinos bleiben heute geschlossen.

Auf Facebook haben sich Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Christian Kern geäußert. Sie bezeichnen die Tat als verabscheuungswürdig und fürchterlich und drücken ihre Anteilnahme aus.

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival