Schweine, Schafe und Hühner tot

Brand auf Bauernhof in Tirol

(08.05.2023) Bei einem Großbrand eines Bauernhofes in Nauders (Bezirk Landeck) sind Sonntagabend zwei Schweine, fünfzehn Schafe und zehn Hühner verendet. Zudem erlitten zwei Feuerwehrmänner Rauchgasvergiftungen, berichtete die Polizei am Montag. Der Brand des Stadels wurde von Nachbarn entdeckt, kurz darauf griff das Feuer auch auf das Wohnhaus über. Die Brandursache war vorerst unklar.

Aufgrund der enormen Hitzeentwicklung wurden an zwei nahe gelegenen Häusern Fenster, Fassaden und Balkone beschädigt. Die betroffenen Hausbewohner wurden zwischenzeitlich in Notquartieren untergebracht. Es standen rund 130 Feuerwehrleute und acht Rettungskräfte im Einsatz. Die Brandermittlung wird am Montag fortgesetzt.

(MK/APA)

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag