Schweizer brauen Weltraumbier

(20.10.2016) Pflichtkauf für alle Bier-Liebhaber! Forscher der Hochschule Luzern in der Schweiz haben jetzt ein eigenes Weltraumbier gebraut. Die Wissenschaftler haben untersucht, wie sich lebende Hefezellen in Schwerelosigkeit verhalten und auf Stress, wie hohe Temperaturen, reagieren. Mit den quasi schwerelosen Hefezellen ist danach Bier gebraut worden. Das sogenannte "Space Bier" soll äußert süffig sein und wird demnächst auch verkauft.

Forschungsleiter Marcel Egli:
“Es hat eine ganz eigene Note, ist aber eindeutig Bier. Also bei Tests ist das Space Bier jedenfalls sehr gut angekommen, uns schmeckt es. Wir haben jetzt eine größere Menge davon hergestellt. Das reicht zunächst mal für ca. 4500 Flaschen. Die werden demnächst über die Brauerei Luzern AG vertrieben.“

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien