Schwerer Mopedunfall

(01.03.2014) Dramatischer Rettungseinsatz heute Früh in Niederösterreich. Zwei Burschen, beide 17 Jahre alt, kommen bei einem Unfall mitten in Retz ums Leben. Die beiden sind gemeinsam auf einem Moped unterwegs gewesen. Gegen vier Uhr krachen sie gegen das Auto eines Zeitungszustellers. Das Moped geht sofort in Flammen auf. Zwar versucht die Rettung, die beiden Jungen noch zu reanimieren, doch die Verletzungen sind zu schwer gewesen.

Franz Resperger von der Feuerwehr sagt gegenüber KRONEHIT:

"Die Unfallursache ist noch vollkommen unklar, es gab auch keinerlei Zeugen. Der in der Nachbarschaft wohnende Feuerwehr hat nur den Krach gehört, ist sofort nach außen geeilt und hat Erste Hilfe geleistet. Es stehen vor Ort alle Beteiligten noch unter Schock, eine furchtbare Situation."

Missglückte Hunderettung

Ehepaar stirbt

Tot im Park

Aktivist ist gefunden

Familienvater verstorben

Wollte mit Impfung warten

Weltrekord bei Olympia

Gold für Norwegen

Einbruch bei McDonald's

Wegen Pommes

Höchststand an Drogentoten

England schockiert

Nächste Corona-Aktion

Impfen in Bussen

Ausgangssperre für Ungeimpfte

Stadt setzt scharfe Maßnahmen