Schwerer Mopedunfall

(01.03.2014) Dramatischer Rettungseinsatz heute Früh in Niederösterreich. Zwei Burschen, beide 17 Jahre alt, kommen bei einem Unfall mitten in Retz ums Leben. Die beiden sind gemeinsam auf einem Moped unterwegs gewesen. Gegen vier Uhr krachen sie gegen das Auto eines Zeitungszustellers. Das Moped geht sofort in Flammen auf. Zwar versucht die Rettung, die beiden Jungen noch zu reanimieren, doch die Verletzungen sind zu schwer gewesen.

Franz Resperger von der Feuerwehr sagt gegenüber KRONEHIT:

"Die Unfallursache ist noch vollkommen unklar, es gab auch keinerlei Zeugen. Der in der Nachbarschaft wohnende Feuerwehr hat nur den Krach gehört, ist sofort nach außen geeilt und hat Erste Hilfe geleistet. Es stehen vor Ort alle Beteiligten noch unter Schock, eine furchtbare Situation."

US-Politiker startet Impf-Lotto

Millionengewinn winkt

Drahtfalle mitten in Wien

Wer hat das gemacht?

Tote in Wien: Mann enthaftet

War alles anders?

Zu harte Landung

Frau klagt Fluglinie

Bär klettert auf Strommast

legt Verkehr lahm

Kein Make-Up: Diskriminierung

Haben es Ungeschminkte schwer?

Gemeinsam gegen Femizide

Regierung sagt 24,6 Mio. zu

stall in flammen

Rinder waren im weg