Schwerer Sturz mit E-Bike

Tirol: Mann verstorben

(20.06.2023) Ein 52-jähriger Radfahrer musste nach einem schweren Unfall in Achenkirch im Bezirk Schwarz reanimiert werden. Nun ist die traurige Nachricht bekanntgegeben worden: Der Mann ist am Dienstag in der Innsbrucker Klinik an seinen schweren Verletzungen verstorben.

Der Deutsche ist mit einer elfköpfigen Fahrrad-Gruppe in Achenkirch unterwegs gewesen, als er plötzlich die Kontrolle verlor. Er ist mit seinem E-Bike umgekippt und mit dem Kopf auf der Gehsteigkante aufgeschlagen. Die Rettungskräfte reanimierten den Mann noch an der Unfallstelle. Anschließend wurde er mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik geflogen.

(SD)

Baby stirbt Hitzetod

Vater vergisst Kind im Auto!

Urlaub fällt ins Wasser

Flugzeug "löscht" Hotel

Baby getötet: Mama vor Gericht

Drama in der Steiermark

Trump-Prozess

Wie geht's jetzt weiter?

Großbrand in Rohrbach!

1 Toter und 14 gerettet!

Drohnen vs. Möwen

Rom kämpft gegen Aggro-Vögel

Riesenzecken machen sich breit

Bereits in Norditalien

Elektriker: 115% Preisdifferenz

AK checkt Stundensätze