Schwerer Unfall mit E-Bike

Lebensgefährlich verletzt

(01.07.2022) Bei einem Verkehrsunfall auf der B2 in Vitis (Bezirk Waidhofen a. d. Thaya) ist am Donnerstag ein Lenker eines E-Bikes lebensgefährlich verletzt worden. Der 18-Jährige wurde nach Polizeiangaben während eines Überholvorgangs vom Klein-Lkw eines 39-Jährigen erfasst. Der einheimische Zweiradfahrer wurde vom Notarzthubschrauber "Christophorus 15" in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen.

Wie die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung berichtete, dürfte der 18-Jährige das E-Bike unerwartet nach links in Richtung eines Feldweges gelenkt haben, als ihn der Klein-Lkw überholte. Eine Notbremsung des 39-Jährigen verhinderte den Zusammenstoß nicht. Der Zweiradfahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Straße geschleudert.

(APA/CD)

Krieg der Sterne?

ESA warnt vor Krieg im All

Unglück bei Schulausflug!

Mädchen (10) verstorben!

Kinder werden süchtig gemacht

WHO warnt vor Tabakindustrie

Glock Pistolen in Russland

Unsere Waffen im Einsatz?

Tiroler Bub (3) verhungert

Einvernahmen dauern an

Lebensmittel: 1 Mio. t im Müll

Beschämende Zahlen

Frauenleiche in NÖ

Passanten machen Horrorfund

"Unerwünschtes" in Mozzarella

Der große VKI-Test