Schwester boxt Schwangere!

Werdende Mama verletzt!

(10.03.2024) Wie kann man seine schwangere Schwester in den Bauch boxen? Als Frau die eigene Schwester verletzen und das Ungeborene gefährden? Wie geht das? Eine 25-Jährige soll in Braunau ihre schwangere Schwester in den Bauch geboxt und mit einer Spielzeug- oder Gaspistole auf die Schläfe geschlagen haben. Die werdende Mutter kam ins Spital, ihr ungeborenes Kind sei nicht zu Schaden gekommen, zitierte die "Kronen Zeitung" am Sonntag das Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft Ried ermittelt wegen "versuchter schwerer Körperverletzung und gefährlicher Drohung mit dem Tod", so Sprecher Alois Ebner zur APA. Die Frau ist in U-Haft.

Schwester sitzt in U-Haft

Zu dem Vorfall war es in der Wohnung der jüngsten Schwester (21) gekommen. Die 27-jährige Schwangere war zu Besuch, als die Verdächtige auch dort erschien und die älteste von ihnen attackierte. "Die Motivlage ist noch unklar", meinte Ebner, wegen Wiederholungsgefahr habe man aber für die 25-Jährige die U-Haft beantragt, die inzwischen auch verhängt wurde. Die Beschuldigte streite alles ab, die 21-Jährige bezeuge den Angriff auf die werdende Mutter.

(fd/apa)

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter

Sterben für die Wahrheit!

Rapper Salehi mit Todesurteil

Lotto 5-fach-Jackpot

5,5 Millionen im Topf