SCS: Auto als Rammbock

Spektakulär Juwelier-Coup

(22.05.2023) Großeinsatz nach einem spektakulären Coup in der Shopping City Süd! Unbekannte Täter haben heute Nacht ein Auto über einen Lieferanteneingang ins Innere des Einkaufszentrums gebracht und das Fahrzeug als Rammbock benutzt. Die Täter sind mit dem Auto nämlich in einen Juwelierladen gedonnert. Polizeisprecher Johann Baumschlager:

"Die Täter sind dann ins Innere, haben ihren Coup blitzschnell durchgeführt und haben dann vor ihrer Flucht auch noch das Auto im Einkaufszentrum in Brand gesteckt. Man kann sich dementsprechend vorstellen, wie es jetzt im Inneren der SCS beim Eingang 5 aussieht."

Eine sofort eingeleitete Großfahndung nach den Tätern ist bisher ergebnislos verlaufen. Baumschlager sagt:
"Es waren auch Cobra-Beamte im Einsatz, da uns mitgeteilt worden ist, dass auch Schüsse gefallen seien. Hier können wir aber vorsichtig Entwarnung geben. Bei den vermeintlichen Schüssen dürfte es sich um das Zerbersten der Scheiben des brennenden Autos gehandelt haben. Die Ermittlungen laufen jetzt jedenfalls auf Hochtouren."

(mc)

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2