Selfie statt Heiratsantrag

Mutter geht auf Tiktok viral

(02.11.2023) Ungewollt lustig endet der Heiratsantrag an die TikTokerin Jennifer Araujo. Eine Erinnerung fürs Leben sollte es werden. Ihr Freund will das Ereignis auf Video festhalten und übergibt das Smartphone an seine Mutter. Diese hat sich versehentlich jedoch selbst gefilmt und sorgt so auf eine etwas andere Art für einen unvergesslichen Moment.

Um seine Angebetete zu überraschen, tarnt der Liebende den Heiratsantrag als gewöhnlichen Tiktok-Dreh. Das Handy wird in den Händen der Mutter platziert und das Pärchen geht in Position. Die Kulisse könnte nicht romantischer sein, im Herzen des Vatikans vor einem imposanten Brunnen. Kurz nach dem Start der Aufnahme, wechselt die Ansicht von der Außen- auf die Innenkamera und zeigt statt dem Kniefall das verdutzte Gesicht der Mutter. Auf Tiktok geht dieser Clip binnen kürzester Zeit Viral und erreicht fast 9 Millionen Aufrufe.

Die Kommentare sind gespalten. Die einen rätzeln zum Hergang des Missgeschicks, während die anderen wissen wollen, ob es nicht doch noch eine vollständige Aufnahme des Antrags gibt. Die Antwort ist JA! Die Tiktokerin bestätigte ihrem Publikum - der Vater des zukünftigen Bräutigams ist in diesem Fall der Videojoker. Vom angedeuteten Tiktoktanz bis zum freudigen „Ja“ von Jennifer ist alles zu sehen.

(sosc)

Johansson-Voice: OpenAi reagiert

"Zeitweise abschalten"

Kindersitze: Ein "Nicht genügend"

Der große ÖAMTC-Test

Mordverdacht: Inder in OÖ gefasst

International gesuchte Männer

Hunde erkennen Welpenwinseln

Mamas und ihr Nachwuchs

Mikroplastik in Halsschlagader

Heimische Studie schockt!

"Tutto Gas"

Partys, Exzesse und Stau!

Kletterunfall in Weißkirchen

Mann (32) tödlich verunglückt

Wiener (33) flieht vor Feuer

Fenster-Sprung endet tödlich