Selfies sorgen für Läuse bei Teenies!

(28.08.2015) Juckt dein Kopf? Es könnte an einem Selfie liegen!

Dadurch, dass wir bei Selfies mit unseren Freunden, dauernd unsere Köpfe aneinander legen, können Kopfläuse verbreitet werden. US-Ärzte nennen das Ganze jetzt „Social Media Läuse“. Kinderärztin Sharon Rink sagt:

"Teenager bekommen normalerweise keine Läuse mehr, weil sie keine Hauben oder Kappen teilen. Läuse können außerdem nicht springen. Der einzige Weg, wie sie Läuse übertragen können, ist also, indem sich ihre Köpfe berühren - und genau das passiert bei all diesen Selfies. Diese machen wir ja jeden Tag. Deshalb haben wir viel mehr Kontakt, mit den Köpfen anderer Leute."

Experten raten einfach zu mehr Abstand bei Gruppen-Selfies!

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien

Rücksichtloser Auto-Raser angeklagt

wegen versuchten Mordes

Live Nation im Visier

US-Regierung will handeln

Leichen von drei Geiseln gefunden

im Gazastreifen

Immer mehr österreichische Touris

Pfingsten in Lignano