Semmering: Comeback von Anna Veith

(27.12.2016) Alle Augen sind heute auf den Semmering zwischen der Steiermark und Niederösterreich gerichtet. Der Grund: Mit einem Damen-Riesentorlauf wird dort heute Vormittag ab 9:45 Uhr das Ski-Spektakel am Zauberberg eröffnet. Jeder spricht von einem doppelten Comeback! Denn: Erstmals seit vier Jahren werden auf dem Semmering wieder Weltcup-Rennen gefahren und Ski-Ass Anna Veith gibt nach ihrer schweren Knieverletzung ihr großes Comeback.

KRONEHIT Pisten-Reporter Stefan Steinacher berichtet vom Semmering:
"Nach exakt 433 Tagen wird Anna Veith hier am Semmering erstmals wieder am Start eines Weltcup-Rennens stehen. Die 14-fache Siegerin einer Weltcup-Entscheidung feiert hier in Niederösterreich nicht nur ihr Comeback, sondern wird auch erstmals mit dem Namen ihres Mannes, Manuel Veith, in ein Rennen starten. Sie wird als 14. im Starthaus stehen. Die Olympiasiegerin und dreifache Weltmeisterin hat übrigens hier am Semmering im Jahr 2012 den bisher letzen Riesentorlauf am Zauberberg gewonnen."

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich