Serienräuber aus Favoriten gefasst

(28.04.2014) Riesenerleichterung in Wien! Die Polizei hat den mutmaßlichen Serienräuber aus Favoriten gefasst. Der 21-jährige Verdächtige soll mindestens acht Frauen aufs brutalste niedergeschlagen und dann ausgeraubt haben. In sieben Fällen ist der Mann geständig. Die Beute war nie hoch – dem Mann ist es um die Gewalt gegen Frauen gegangen, so die Ermittler. Zuletzt war die Polizeipräsenz in Favoriten so hoch, dass er im 15. Bezirk zugeschlagen hat – und dabei wurde er festgenommen.

Ein Erfolg für die Wiener Polizei, so Innenministerin Johanna Mikl-Leitner:
"Ich sage Ihnen ganz offen und ehrlich, ich war erleichtert als ich die Nachricht erhalten habe. Gerade als Innenministerin aber vor allem als Frau und Mutter von zwei Töchtern bin ich sehr froh darüber, dass diese Serie geklärt werden konnte. Eine Serie, die vor allem zu sehr viel Unsicherheit in der Bevölkerung geführt hat."

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?

61 Vogelspinnen in Paket

Horrorfund in der Stmk

Todesursache Nr. 1 bei Kindern!

In den USA: Schusswaffen!

Steiermark:16-jähriger getötet

Lenkerin stellt sich Polizei