Sex-Gesetze 8: Italien

(09.02.2016) Maria und Josef! Wenn eine Frau Maria heißt, dann hat sie automatisch ein Berufsverbot. In der italienischen Stadt Siena ist es nämlich allen Marias verboten als Prostituierte zu arbeiten. Hintergrund: Mit dem Namen von Heiligen darf im Gewerbe nicht geworben werden!

In Australien dürfen Betrunkene offenbar alles – zumindest wenn es nach dem nächsten Sex-Gesetz geht…

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich