Sex im All

(11.03.2014) Was man auf der Volkshochschule St. Pölten nicht alles lernen kann: „Sex im All“ ist das Thema eines Vortrages, der Mitte Mai dort stattfinden wird und jetzt für Aufsehen sorgt. Der Zuhörer erfährt alles über das Schäferstündchen in der Schwerelosigkeit. Ein Thema, das in Zeiten des Weltraumtourismus an Bedeutung gewinnt, so der Vortragende, der renommierte Astrophysiker Johannes Leitner. In dem Kurs wird es aber nicht nur um Sex gehen.

Martin Koutny, Sprecher der Stadt St. Pölten:

"Es handelt sich um einen naturwissenschaftlichen Vortrag eines bekannten Astrophysikers. Die Science Busters im Fernsehen zeigen es vor, wie man naturwissenschaftliche Themen originell verpackt, damit sie auf Interesse stoßen. Nichts anderes geschieht hier."

Hier kannst du dich anmelden!

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür

Bub unterernährt und tot!

Tirol: Eltern verhaftet!

Termin per Knopfdruck?

Ärzteplattform kauft KI

Mehr Unfälle mit Elektroautos

Britische Studie belegt

Lena Schilling wehrt sich

Konter mit Parteimitgliedschaft