Sex mit Schafen?

Anzeige in St.Pölten

(10.11.2022) Skurriler Missbrauchsfall im Bezirk St. Pölten. Da soll sich jetzt ein 61-Jähriger an Schafen vergangen haben. Von Juni bis August hat es nach Polizeiangaben von heute zumindest sechs Angriffe gegeben. Es existieren sogar Aufzeichnungen einer Überwachungskamera, die wir in diesem Artikel bewusst nicht zeigen werden. Der Einheimische war teilweise geständig. Er wurde der Staatsanwaltschaft St. Pölten sowie der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Besitzer melden Vorfall

Geschädigte hatten zuvor der Polizei gemeldet, dass es in ihrem frei zugänglichen Schafstall zum geschlechtlichen Missbrauch von Tieren gekommen sei. Wegen des Verdachts der Tierquälerei starteten daraufhin Erhebungen des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Umweltkriminalität.

(fd/apa)

Porsche ohne Führerschein!

Star kann Preis nicht nutzen!

Wird René Benko vorgeführt?

COFAG: Absagen spielt's nicht!

Pitbulls beißen Kind tot!

13 Monate alter Bub verstorben

Ö: Haiprodukte-Handel verboten

Kosmetik, Potenzmittel, Essen

Wintereinbruch: Asfinag warnt!

Sommerreifen jetzt gefährlich

Pilze-Familienessen: 3 Tote

Gastgeberin vor Gericht

Hitze & Fluten: Rekorde 2023

Jahr der Wetterextreme

Asyl: Kleinkinder größte Gruppe

Frauenanteil stark gestiegen